Wie oft haben Sie sich schon über gute, verständliche Erklärungen geärgert?

Noch nie? Dann geht es Ihnen wie den allermeisten Menschen.

Damit haben Sie die Fragestellung um den heutigen Mythos fast schon selbst beantwortet. Schmälert Verständlichkeit in der Kommunikation wirklich die Glaubwürdigkeit komplexer Produkte, Dienstleistungen und Themen? Aber zäumen wir das Pferd doch mal von anderer Seite auf.

 

Von Milch, Müll und Leichtigkeit

Wenn es um Verständlichkeit, Simplicity und Leichtigkeit geht, kommt man an einer Person nicht vorbei: Key Note Speakerin, Moderatorin, Entertainerin, Tänzerin und Zumba Education Specialist Mylgia van Uytrecht.

Ich weiß, was Sie jetzt denken: „Interessanter Name. Wie man den wohl ausspricht…?“

Die Niederländerin mit karibischen Wurzeln ist bekannt für ihre gute Laune und ihre Fähigkeit, erfrischende Leichtigkeit mit tiefgründigen Botschaften und Authentizität zu verbinden. Und ihre Leichtigkeit beginnt schon bei ihrem Namen. Passend zum Thema möchte ich Ihnen heute von meiner ersten Begegnung mit der wunderbaren Mylgia erzählen.

 

Fügt doch einfach „Milch“ und „Ja“ zusammen

Als ich mich vor einiger Zeit zu einer Zumba Weiterbildung anmeldete (ja, in meinem zweiten Leben bin ich Zumba Instruktorin 😉), bekam ich kurz darauf eine Bestätigung mit dem Namen der Weiterbildungsleiterin: Mylgia van Uytrecht.

Was für ein spannender Name. Ich hoffte insgeheim, dass Mylgia sich vorstellen und alles weit weniger kompliziert sein würde, als es auf den ersten Blick aussah. Auch wenn ich sicher war, dass ich nicht die Einzige sein würde, die den Namen nicht aussprechen konnte, war ich doch verunsichert. Der eigene Name ist etwas sehr Persönliches und ihn nicht richtig auszusprechen kann durchaus verletzend für das Gegenüber sein.

Als es schließlich soweit war, begrüßte Mylgia die Teilnehmer mit ihrem ansteckenden Lächeln, stellte sich vor und erklärte schmunzelnd, dass ihr Name nicht ganz einfach sei: „Aber fügt doch einfach „Milch“ und „Ja“ zusammen.“


Woher kommt denn nun der Müll?

Zack, da war sie also: die Antwort auf die Frage, die sich jeder Teilnehmer gestellt hatte. Mylgia hatte ruckzuck das anscheinend komplizierte wunderbar simpel gemacht und dazu ihrem Gegenüber noch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

„Im Deutschen werden viele Buchstaben anders ausgesprochen als im Niederländischen. Die natürliche Aussprache meines Namens im deutschsprachigen Raum ist also „Mülgia“. Ich möchte aber nichts mit „Müll“ in meinem Namen haben, da bin ich also erfinderisch geworden“, erklärt Mylgia schmunzelnd.

Kommen wir damit gleich zu unserem heutigen Mythos.

 

Verständlichkeit schmälert die Glaubwürdigkeit. Oder?

Mylgia hat eine komplexe Sache mit ihrer Erklärung simpel und verständlich gemacht. Sehen Sie sie deswegen jetzt als weniger professionell oder glaubwürdig an?

Ganz im Gegenteil. Man fühlt sich abgeholt, verstanden und baut Vertrauen auf. In den wirtschaftlichen Kontext übertragen, funktioniert diese Überlegung genauso.

Verständnis und Vertrauen sind entscheidend im Verkauf und damit auch im Marketing und der Kommunikation. Je größer und komplexer die Investition, desto mehr Verständlichkeit und Vertrauen muss vorhanden sein. Oder würden Sie in ein Produkt investieren, dessen Mehrwert Sie nicht verstehen? Einen Kaufvertrag mit jemandem abschließen, dem Sie nicht vertrauen?

 

Ja aber dann sieht doch niemand, wie komplex mein Produkt ist

Der Grat zwischen Unterforderung und Überforderung ist schmal. Denn weder zu simpel noch zu komplex spricht an. In beiden Fällen verlieren wir das Interesse an der Sache.

Wie Mylgia erklärt: „Für mich geht es nicht in erster Linie um mich. Ich möchte Menschen ein Erfolgserlebnis bescheren. Es kommt also darauf an, sich nicht schlechter zu zeigen, als man ist und trotzdem den Kunden zu erreichen.“

Die grundlegende Frage lautet also:

Wollen Sie…

  • …auf Kosten der Verständlichkeit demonstrieren, wie komplex ihr Produkt ist?

oder

  • …Ihren (potentiellen) Kunden zeigen, welchen Mehrwert Ihr Produkt liefert?

Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden und Ihr Produkt simpel aber clever kommunizieren, wird der Kunde auch die Ausgereiftheit und Finesse verstehen.

 

Die Gratwanderung zwischen simpel und zu simpel ist nicht einfach aber spannend. Also haben Sie Mut zur Verständlichkeit und wandern Sie los.

Fragen, Anliegen, Ideen? Reden wir d'rüber.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

 

hallo@funklnaglneu.at

+43 650 76 00 789

4 + 5 =